DE | EN
DE | EN
EVENT

 (© Foto: Peter Ostholt - Rosa Luxemburg-Stiftung)
ORF-DialogForum "Die Rückkehr des Feudalismus"

Evgeny Morozov, Publizist und Netz-Experten, ist Keynote-Speaker und Podiumsgast beim kommenden ORF-DialogForum am 03. März 2017, 19.30 im ORF-Radiokulturhaus in Wien. Gemeinsam mit weiteren spannenden Gästen wird u.a. die  Frage diskutiert : Neue digitale Weltordnung - Chance oder Gefahr für die Demokratie? [zur Einladung]


AKTUELLES

Studie: Hohe Glaubwürdigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
Laut einer repräsentativen Studie zur “Glaubwürdigkeit der Medien” in Deutschland, die infratest dimap im Auftrage des Westdeutschen Rundfunks im Dezember 2016 durchgeführt hat, gehören öffentlich-rechtliches Radio (74%) und öffentlich-rechtliches Fernsehen (72%) zu den Medien, die von den Befragten am glaubwürdigsten eingestuft wurden. Dagegen fällt das Urteil der Befragten über die Glaubwürdigkeit sozialer Medien sehr drastisch aus...[mehr]

AKTUELLES

ORF legt Vorschlag für Änderungen des ORF-Angebots in Sozialen Medien vor
Mit dem vorliegenden Vorschlag für Änderungen des ORF-Angebots in Sozialen Medien soll der öffentlich-rechtliche Mehrwert des ORF-Angebots in Sozialen Medien gestärkt werden, insbesondere das Angebot teilweise ergänzt und besser auffindbar gestaltet werden. Damit verbunden ist die Bereitstellung von kommerzieller Kommunikation, welche die finanziellen Rahmenbedingungen für die Stärkung des Public-Value fördern kann. [mehr]

BACKSTAGE

Independence and Media Accountability
"Independence is crucial and money matters": According to the European Broadcasting Union (EBU), a recent study reveals that in countries with high levels of funding for public service media, there tends to be more press freedom. [more]

STATEMENT

»Die Generation What ist eine Komödie, sieht sich selbst aber als Tragödie«
Am Rande des DialogForums zum Abschluss der "Generation What?"-Studie äußert sich die Kabarettistin und Poetryslammerin, Lisa Eckhart, im Interview zu den Themen Provokation und fehlende Selbstironie und spricht über ihren Status als "Quasi-Frührentnerin". [Zum Interview]

STUDIE

»Generation What?«
Die größte Online-Jugendumfrage Europas, die der ORF mit insgesamt 14 anderen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten durchgeführt hat, ist abgeschlossen. Wie junge Menschen in Österreich im Alter zwischen 18 und 34 Jahren ticken und was sie von Gleichaltrigen in anderen europäischen Ländern unterscheidet, das zeigt die vorliegende Studie, die die wichtigsten Ergebnisse dieses Online-Experiments zusammenfasst. [mehr]

TRANSPARENZ

ORF-Faktencheck
Die grundlegenden Fragen zu den Gebühren: Zur Versachlichung der Diskussion hat der ORF im Faktencheck die wichtigsten Punkte aufbereitet. Sind die ORF-Gebühren im internationalen Vergleich teuer? Stimmt es, dass der ORF hauptsächlich US-Serien spielt? Und ist es wahr, dass kaum jemand mehr den ORF nutzt? [mehr]





»AUFMACHEN« - Der Public-Value-Bericht 2015/16

Im aktuellen Leistungsbericht des ORF beschreiben ORF-Mitarbeiter/innen - anhand zahlreicher Projekte aus 2015/16 - ihre Auffassung von Medienqualität unter dem Aspekt des "Aufmachens". Die Perspektive von innen wird durch zahlreiche Beträge von externen Autor/innen erweitert.

Im beigelegten Datenheft finden sich zudem zahlreiche Daten und Fakten zur ORF-Medienproduktion 2015.  [mehr]

[Download Public-Value-Bericht]

[Download Datenheft 2015]


Das Geheimnis der Farben
Fünf Qualitätsdimensionen und insgesamt 18 Leistungskategorien definieren ORF Public Value: abgeleitet aus dem ORF-Gesetz, den ORF-Programmrichtlinien, den ORF-Leitlinien sowie den aktuellen Anforderungsbedingungen in Gesellschaft und Medienentwicklung. [mehr]



Public Value Bericht 2015/16

 Studie »eneration What?«