DE | EN
DE | EN
Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten und Informationen aus Österreich, Europa und der Welt zu aktuellen Entwicklungen unter anderem in den Bereichen »Public Value«, »öffentlich-rechtliche Medien«, sowie »Qualitätsjournalismus«.
 
2017-02-13


Laut einer repräsentativen Studie zur “Glaubwürdigkeit der Medien” in Deutschland, die infratest dimap im Auftrage des Westdeutschen Rundfunks im Dezember 2016 durchgeführt hat, gehören öffentlich-rechtliches Radio (74%) und öffentlich-rechtliches Fernsehen (72%) zu den Medien, die von den Befragten am glaubwürdigsten eingestuft wurden. Dagegen fällt das Urteil der Befragten über die Glaubwürdigkeit sozialer Medien sehr drastisch aus: Nur 8 Prozent halten diese für glaubwürdig.
 
Die Studie zeigt auch, dass öffentlich-rechtliches Fernsehen mit 34 Prozent Hauptinformationsquelle über das politische Geschehen genutzt werden, gefolgt von Tageszeitungen (26%) und dem Internet allgemein (16%).
Jedoch herrscht Skepsis gegenüber politischen Einflüssen auf die Berichterstattung in deutschen Medien: 42 Prozent der Befragten glauben an politischen Vorgaben, 54 Prozent glauben dies nicht.

[Zum Artikel auf WDR.de]

[mehr]

Zurück zur Listenausgabe

»AUFMACHEN« - Der Public-Value-Bericht 2015/16

Im aktuellen Leistungsbericht des ORF beschreiben ORF-Mitarbeiter/innen - anhand zahlreicher Projekte aus 2015/16 - ihre Auffassung von Medienqualität unter dem Aspekt des "Aufmachens". Die Perspektive von innen wird durch zahlreiche Beträge von externen Autor/innen erweitert.

Im beigelegten Datenheft finden sich zudem zahlreiche Daten und Fakten zur ORF-Medienproduktion 2015.  [mehr]

[Download Public-Value-Bericht]

[Download Datenheft 2015]


Das Geheimnis der Farben
Fünf Qualitätsdimensionen und insgesamt 18 Leistungskategorien definieren ORF Public Value: abgeleitet aus dem ORF-Gesetz, den ORF-Programmrichtlinien, den ORF-Leitlinien sowie den aktuellen Anforderungsbedingungen in Gesellschaft und Medienentwicklung. [mehr]



Public Value Bericht 2015/16

 Studie »eneration What?«