DE | EN
DE | EN

Das Glück dieser Erde

Dreharbeiten für Heute in Österreich

Transkription
„Da wird geküsst und gefüttert, vorgeführt und heftig geschmust. Den edlen Rössern gefällt der Medienrummel. Im Mittelpunkt der dreizehnteiligen Serie steht Eva Herzig, die über Nacht zur Chefin des Gestüts wird und sich als Frau in einem natürlich männlich dominierten Betrieb durchschlagen muss. Das lebt ihr Lipizzaner-Chefin Elisabeth Gürtler bereits vor. Sie hat im ganz realen Leben die Zügel ganz fest in der Hand.“ „Ich habe die Frau Gürtler leider heute erst kennengelernt aber ich werde mir sicher Tipps holen. Also ich glaube, dass sie mir da sehr helfen kann.“ „Welche Tipps haben Sie denn für die Eva Herzig?“ „Natürlich bleiben und die Dinge einfach völlig gelassen auf sich zukommen lassen.“ „Das reicht?“ „Ich glaube, ja!“ „Gedreht wird in Piber und in der Spanischen Hofreitschule in Wien. Eine Bombenwerbung für Stadt, Land und Pferde. Touristiker jubeln. Den Schauspielern stehen bis Herbst anstrengende Wochen bevor. Noch nicht alle sitzen wirklich fest im Sattel.“ „Ich lerne jetzt dafür reiten, ja. Vorher hatte ich noch nicht Gelegenheit dazu oder die Notwendigkeit dafür.“ „Und, geht´s?“ „Es geht ganz gut, ja. Also nach der dritten Runde bin ich zum ersten Mal galoppiert und habe es so gerade noch gestanden, kurz bevor ich hinuntergefallen wäre.“ „Ein großes neues Abenteuer rund um die stolzen, berühmten Vierbeiner wird diese neue Familienserie ganz bestimmt.“ „Ich bin keine Pferdenärrin. Aber ich liebe Pferde schon, schon sehr. Das hier ist zum Beispiel superbrav. Ich freue mich sehr, mit Pferden drehen zu dürfen.“ „Können Sie reiten?“ „Ich kann reiten. Ich habe einmal für einen Film reiten gelernt und wollte als Kind schon immer reiten lernen. Und jetzt ist es ja schön, dass ich hier wieder mit Pferden arbeiten darf.“ „Die Pferde nehmen es mit Geduld!“




365 Tage Building Bridges, Hinter den Kulissen des ESC (Wien heute) abspielen
365 Tage Building Bridges
Hinter den Kulissen des ESC (Wien heute)
Neue Gesichter im Studio, Vorarlberg heute abspielen
Neue Gesichter im Studio
Vorarlberg heute


Public Value Bericht 2017/18