DE | EN
DE | EN

Populärmusik ist kein Nischenthema

Dietmar Petschl, TV-Kultur

Transkription
Die österreichische Musikszene ist so lebendig wie nie zuvor. Heimische Künstler wie Ja Panik, Soap & Skin, Kreisky, Mika Vember, Texta, Clara Luzia, Saedi und viele, viele andere werden auch international wahrgenommen – und teilweise sogar frenetisch gefeiert. Trotz der vielbeschworenen Krise der Musikindustrie – noch nie gab es so viele interessante Newcomer, so viele gute Konzerte, so viele spannende neue CDs.
Im ORF-Fernsehen ist das Thema, nicht nur in den Kulturmagazinen und den Talentshows, sondern auch tagtäglich in der aktuellen Kulturberichterstattung der Zeit im Bild – weil Populärmusik in allen ihren Formen nämlich kein Nischenthema sein darf.
Popmusik ist ein Spiegel ihrer Zeit, sie schafft Identität, sie erzeugt aufrichtige, tiefe Begeisterung bei denen, die sich von ihr berühren lassen. Meine Aufgabe als ORF-Redakteur ist es, zumindest einen Abglanz dieser Begeisterung zu vermitteln – und den heimischen Musikern und Musikerinnen jene Öffentlichkeit zu bieten, die sie sich verdient haben.




Neue Gesichter im Studio, Vorarlberg heute abspielen
Neue Gesichter im Studio
Vorarlberg heute
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte, Heinrich Mis, ORF Filmchef abspielen
© ORF
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte
Heinrich Mis, ORF Filmchef
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort, Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin abspielen
© ORF
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort
Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin


Public Value Bericht 2017/18