DE | EN
DE | EN

Orientierung in 1.500 Minuten

Christoph Riedl, TV-Religionsredaktion

Transkription
„Hallo und Grüß Gott, mein Name ist Christoph Riedl und ich bin Journalist in der Hauptabteilung Religion im ORF- Fernsehen.
Als Moderator des ORF-Religionsmagazins ‚Orientierung‘ konnte ich Ihnen im vergangenen Jahr 50 Sendungen mit annähernd 1.500 Sendeminuten präsentieren.
Der thematische Bogen unserer Berichterstattung reichte im vergangenen Jahr von den ‚ungehorsamen Pfarrern‘ rund um Helmut Schüller über das Bettelverbot in Graz bis hin zu den 100-Jahr-Feiern der kleinen Glaubensgemeinschaft der Bahai in Österreich. Wir haben nachgefragt, wer hinter dem geplanten Saudiarabischen Zentrum für Weltreligionen steht, das in Österreich errichtet werden soll; haben erwachsene Männer und Frauen auf ihrem Weg zur Taufe begleitet und ‚Starke Frauen in den christlichen Kirchen‘ vorgestellt.
Wir haben ausführlich, auch auf unserem Onlineportal religion.orf.at, über die Entwicklungen im ‚Arabischen Frühling‘ und das Mit- und Gegeneinander von Religionsgemeinschaften auf der ganzen Welt berichtet, und dabei stets versucht, unter die Oberfläche zu schauen, Hintergründe auszuleuchten und zu erklären.
Dies alles war möglich, weil unsere Arbeit durch Rundfunkgebühren finanziert wird. Diese, monatliche Gebühr, ermöglicht einen unabhängigen, interventions-freien und der Objektivität verpflichteten Journalismus in der Hauptabteilung Religion. Darauf konnten Sie sich, werte Zuseherinnen und Zuseher in der Vergangenheit, und ich garantiere Ihnen im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen, darauf werden Sie sich auch in Zukunft verlassen können.“




Neue Gesichter im Studio, Vorarlberg heute abspielen
Neue Gesichter im Studio
Vorarlberg heute
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte, Heinrich Mis, ORF Filmchef abspielen
© ORF
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte
Heinrich Mis, ORF Filmchef
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort, Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin abspielen
© ORF
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort
Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin


Public Value Bericht 2017/18