DE | EN
DE | EN

Harmonikawettberwerb als Bildungsanreiz

Josef Loibner, ORF Steiermark

Transkription
"Der steirische Harmonikawettbewerb" hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer einzigartigen Marke des ORF entwickelt. Jedes Jahr im Herbst treten fünf Burschen bzw. Mädchen im Alter von maximal 14 Jahren gegeneinander an und demonstrieren ihre Künste auf der steirischen Harmonika. Diese fünf Finalteilnehmer/innen werden zuvor aus mehreren Dutzend Kandidatinnen und Kandidaten in einer zweistufigen Auswahl ermittelt. Die 15 besten bekommen eine Auftrittsmöglichkeit in einer Radio Steiermark-Volksmusiksendung. Die fünf Finalistinnen und Finalisten stellen bei der Endrunde des Wettbewerbs – der LIVE in ORF 2 übertragen wird ‒ noch einmal ihr außergewöhnliches Können unter Beweis. Eine fachkundige Jury hat dann die schwierige Aufgabe, den "besten Nachwuchs-Harmonikaspieler der Steiermark" zu küren. Auf alle fünf Finalistinnen/Finalisten warten wertvolle Preise.
Mit diesem "Harmonikawettbewerb" erreicht der ORF Steiermark gleich mehrere Ziele: Junge Burschen und Mädchen werden ganzjährig dazu animiert, sich auf ihren Instrumenten zu perfektionieren. Sie tun das mit der Aussicht, vor einem breiten Publikum auftreten zu können und eventuell sogar beim großen Fernseh-Finale dabei zu sein. Für die Zuschauer/innen bietet "Der steirische Harmonikawettbewerb" zugleich Spannung und Unterhaltung. Nahezu alle steirischen Musikschulen fokussieren ihren Harmonika-Unterricht auf diesen Bewerb des ORF. Hervorragende Quoten und Bewertungen zeigen, dass der ORF mit diesem Wettstreit junger Künstler/innen einen wesentlichen Beitrag zur Bildung der Jugend, aber auch zur Unterhaltung seines Publikums leistet.




Neue Gesichter im Studio, Vorarlberg heute abspielen
Neue Gesichter im Studio
Vorarlberg heute
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte, Heinrich Mis, ORF Filmchef abspielen
© ORF
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte
Heinrich Mis, ORF Filmchef
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort, Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin abspielen
© ORF
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort
Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin


Public Value Bericht 2017/18