DE | EN
DE | EN

"WAGner dich" - Aufruf zum kreativen Ungehorsam

Hans Georg Nicklaus, Ö1

Transkription
Anlässlich des 200. Geburtstages von Richard Wagner im Mai 2013 wurden im Rahmen der Ö1 (Inter-)Aktion „WAGner Dich“ die Hörer/innen eingeladen, Wagners berühmten „Walkürenritt“ neu zu komponieren oder arrangieren, mit einem Kommentar zu versehen und als MP3 an Ö1 zu schicken. Circa 70 Beiträge wurden online präsentiert, etliche davon auch gesendet. Eine andere Form der Würdigung eines Genies. Bei Wagner schien sie mir die geeignetere: eine sinnvolle und wichtige Ergänzung zu den üblichen „jubelnden“ Jubiläums-Aktionen. Handelt es sich doch im Falle von Wagner um ein Werk, das sogar seine eigenen Festspiele hat, sich also über mangelnde Aufmerksamkeit nicht beklagen kann und überdies von einer höchst umstrittenen, geliebten wie gehassten Person stammt. Hier geht es nicht darum, auf ein Werk aufmerksam zu machen, sondern eine kreative Auseinandersetzung mit Wagner zu initiieren - ein Aufruf zum kreativen Ungehorsam mit, gegen oder für Wagner. Dabei habe ich auf eine relativ neue, interaktive Dimension des Radios in Kombination mit dem Internet gesetzt, die Hörer/innen zu Komponist/innen macht - im Vertrauen darauf, dass das kreative Potential der Hörerinnen und Hörer und überhaupt der „Rezipienten“ von Kultur ein noch ungehobener Schatz ist.




Neue Gesichter im Studio, Vorarlberg heute abspielen
Neue Gesichter im Studio
Vorarlberg heute
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte, Heinrich Mis, ORF Filmchef abspielen
© ORF
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte
Heinrich Mis, ORF Filmchef
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort, Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin abspielen
© ORF
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort
Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin


Public Value Bericht 2017/18