DE | EN
DE | EN
© ORF/Günther Pichlkostner

Zeitgemäßes Programm braucht Unterhaltung

Annette Siebenbürger (BR)

Transkription
Wenn man mal mit der Standortbestimmung anfängt und man versucht das im internationalen Bereich zu verorten, steht der ORF nicht schlecht da. Er bietet wirklich eine breite Varianz über alle möglichen Medienkanäle und hat eine wirklich große Vielfalt innerhalb des Unterhaltungsprogramms – wie weit man auch immer Unterhaltung definieren möchte. Wo die Herausforderungen liegen, ist eigentlich auch ganz klar: Die Mediennutzung verändert sich, es kommt eine andere Generation, die wirklich völlig verschieden ist von den Erwartungen an öffentlich-rechtliche Medien insgesamt und auch was Unterhaltung da bieten muss. Ich denke, die Funktion bleibt die gleiche für öffentlich-rechtliche Medien. Es geht vor allem um Integration, also auch wirklich verschiedenste Gruppen anzusprechen und auch die neue Rolle zum Beispiel von Männern und Frauen mit aufzugreifen. Das muss nicht unbedingt eine gendergerechte Sprache sein – diesen Punkt haben wir gerade diskutiert – sondern einfach zeitgemäßes Fernsehen zu machen. Oder zeitgemäße Produktionen zu machen. Da sind wir wieder bei der Vielfalt: Es geht einerseits wirklich darum, innerhalb des Programms und innerhalb des Angebots eine große Vielfalt – also verschieden Genres – mit verschiedenartigem Anspruch und mit verschiedenen Botschaften, die man senden möchte, über den Zeitverlauf auch eine gewisse Konstanz herzustellen. Damit man einfach weiß, was kann man von den öffentlich-rechtlichen Medien erwarten, was bekomme ich dort eigentlich? Und andererseits wirklich diese Modernität und dieses zeitgemäße Programm zu machen und da muss ich natürlich die Erwartungen und Anforderungen junger Zuseherinnen kennen.




Neue Gesichter im Studio, Vorarlberg heute abspielen
Neue Gesichter im Studio
Vorarlberg heute
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte, Heinrich Mis, ORF Filmchef abspielen
© ORF
Warum man „The Team“ nicht verpassen sollte
Heinrich Mis, ORF Filmchef
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort, Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin abspielen
© ORF
Birgit Schwarz setzt eine Tradition fort
Birgit Schwarz, Bürochefin ORF-Berlin


Public Value Bericht 2017/18