DE | EN
DE | EN
© ORF/Thomas Jantzen

Auf eins machen

Public Value Bericht 2015/16: Mag.a Lisa Totzauer – ORF TV-Information


Bevor wir etwas Neues aufgemacht und Aufmacher neu gesucht haben, haben wir uns aufgemacht: aus dem Newsroom, in dem Ressorts der ZiBs untergebracht sind, in einen eigenen Container. Als wir ihn aufgemacht haben, sind wir in eine eigene Welt gezogen, in der wir neu nachdenken konnten, wie wir Information für eine jüngere Zielgruppe so machen, dass wir uns weder anbiedern, noch krampfhaft Themen beiseitelassen, nur weil sie andere schon haben, sondern einen eigenständigen Weg suchen und finden. Mit unserem Team haben wir Grenzen des in der Information Üblichen aufgemacht, wie etwa Personalstrukturen oder eingefahrene Abläufe. Wir haben ein Team gegründet. Ein Team aus Journalistinnen, Grafikern, Cutterinnen, Kamerateams, Technikern, … das Produktionscluster ORF eins! Getragen von dem Ziel, Information für ein jüngeres, oftmals nicht so informationsaffines Publikum aufzubereiten. Damit haben wir in unserer täglichen Arbeit die Grenzen zwischen dem alten Medium Fernsehen und den neuen Medien gesprengt.
Aufmachen heißt bei uns aber auch Aufmachung: Indem wir Politikern und Politikerinnen im Wahlkampf eine Autotüre aufgemacht haben, haben wir es geschafft, den einen oder anderen aufzumachen und gleichzeitig auch den Blick und Köpfe zu öffnen für einen neuen Zugang zur Politik und Politikern. Das Info-Format Wahlfahrt ist nur ein Beispiel dafür, wie wir damit auch Sendungs- und Senderstrukturen im ORF aufgemacht haben. Wir machen schon längst nicht mehr „nur“ Nachrichtensendungen Wir machen schon längst nicht mehr „nur“ Nachrichtensendungen, sondern haben mit Dokeins eine eigene Dokuschiene etabliert und mit [M]eins einen Internetauftritt geschaffen, der unser Informationsangebot einem noch größeren und jüngeren Publikum zuganglich macht. Und wie ich den Container kenne, wird das nicht das letzte gewesen sein, was von uns aufgemacht wird …

Die Autorin
Lisa Totzauer ist ORF eins-Infochefin und Mitglied des Beirates des Journalistinnenkongresses.





Public Value Bericht 2017/18