DE | EN
DE | EN
© ORF

46.500 Mal Qualität

Julia Gessl, ORF TELETEXT


Der ORF TELETEXT bietet seinen Leserinnen und Lesern im Bereich Wirtschaft (ab Seite 150) seit Mitte Oktober zahlreiche Neuerungen. Der ORF TELETEXT-Wirtschaftsteil wurde vom TELETEXT-Service-Team der ORF Online und Teletext GmbH in Kooperation mit APA-Finance – der Finanznachrichten-Agentur der APA – überarbeitet, die redaktionellen Angebote wurden ausgebaut und die Börse- und Marktdaten teilweise erweitert bzw. in manchen Bereichen gestrafft.

Nach der mehrjährigen Teilnahme am ITAF (International Teletext Art Festival) hat der ORF TELETEXT 2016 ein neues, eigenes Kunstprojekt gelauncht: Seit Ende Februar präsentiert der ORF TELETEXT in Kooperation mit dem Radiosender Ö1 mit den „Schirm-Gedichten“ jede Woche österreichische Lyrik. Die Gedichte werden speziell für diese Aktion geschrieben und sind auf rund 500 Anschläge beschränkt, um auf einer Teletextseite Platz zu finden. Ein Jahr lang wird wöchentlich ein neues Gedicht präsentiert – im ORF TELETEXT ab Seite 480, auf Ö1 am Samstag um 8 vor 8 vor dem Morgenjournal. Mit dieser Aktion berichtet der ORF TELETEXT nicht nur über das aktuelle Kunst- und Kulturgeschehen, sondern präsentiert sich selbst als kulturelle Plattform.

Bei den Auswahl-Sendungen „Wer singt für Österreich“ sowie während der Semifinali und des Finales zum Eurovision Song Contest bot der ORF TELETEXT als spezielles Service wie schon im Vorjahr wieder ein Teletwitter-Service an, bei dem auf Twitter gepostete Kommentare im ORF TELETEXT eingespielt wurden und von den Zuschauerinnen und Zuschauern auf Wunsch während der TV-Show am unteren Bildrand – ähnlich zu Untertiteln – auf Seite 780 eingeblendet werden konnten.
Zur „Generation What“-Umfrage sowie zum Klimaschutzpreis 2016 wurden eigene Seiten gestaltet, der „Guten Morgen Österreich“-Tourplan ist seit September auf Seite 363 zu finden.

Als neues Service steht den Leserinnen und Lesern seit Anfang März 2016 der ORF TELETEXT auch als App zur Verfügung: Über die neue App, die das im Web auf teletext.ORF.at bereits seit vielen Jahren verfügbare Angebot beinhaltet, kann der gesamte ORF TELETEXT mit allen Nachrichten, Service- und Programminformationen genutzt werden. Es können analog zur Website teletext.ORF.at beispielsweise die einzelnen Kategorien bzw. Magazine des ORF TELETEXT direkt angewählt werden. Ebenso kann zwischen den Teletextangeboten von ORF eins, ORF 2, ORF III Kultur und Information und ORF Sport + gewählt werden. Die App ist gratis und steht vorerst für die Betriebssysteme iOS und Android zur Verfügung. Bis Mitte Jänner 2017 wurde die App 46.500 Mal heruntergeladen.

Schwerpunkte der Berichterstattung
2016 wurde in der innenpolitischen Berichterstattung von der Bundespräsidentenwahl – der ORF TELETEXT berichtete ausführlich über den gesamten Wahlkampf sowie alle Wahlgänge inkl. Detailaufbereitung der jeweiligen Ergebnisse bis auf die Gemeindeebene ab Seite 500 – sowie dem Wechsel an der Regierungsspitze und der Regierungsumbildung untern dem neuen Bundeskanzler Kern dominiert. Brexit, die Terroranschläge in Europa (Brüssel, Nizza, Berlin) sowie die US-Präsidentschaftswahl gehörten zu den Top-Themen der internationalen Berichterstattung.

Sportliche Großereignisse und damit auch Schwerpunkte der Berichterstattung waren die EURO 2016 sowie die Olympischen Sommerspiele in Rio. Es wurde im Rahmen der aktuellen Teletext-Berichterstattung auch laufend über chronikale Ereignisse berichtet.

Auf den Kulturseiten des ORF TELETEXT konnten sich Interessierte kontinuierlich über das nationale und internationale Kunst-, Kultur- und Festspielgeschehen informieren. Auch der ORF III-Teletext präsentierte rund um Programmschwerpunkte wieder zahlreiche Specials mit Programmvorschauen und sendungsbegleitenden Informationen, unter anderem zu „Wiens Beste Häuser“, „Best of AUSTRIA – Der österreichische Film“, „Baumeister der Republik – Die Bundespräsidenten“, „Vieler Herren Häuser – Die schönsten Palais der Republik“, „Öscars“, sowie die Neujahrsansprachen von Otto Schenk, Lotte Tobisch, Rudolf Buchbinder, Michael Köhlmeier, Wiener Sängerknaben, Michael Ostrowski und Gerald Votava, etc.

Nachrichten und Sport im ORF TELETEXT im Detail
Wie in den Vorjahren wurden auch 2016 im Wesentlichen der gesamte Nachrichtenbereich, die Sport- und Kulturberichterstattung, Programm- und Wettervorschauen, die (tages-)aktuellen Bereiche der Themenmagazine von Multimedia über Help bis Gesundheit sowie Serviceinformationen (z.B. Veranstaltungskalender oder Notdienste) redaktionell gestaltet. Zahlreiche weitere Serviceinformationen wie Wetterdaten, Börsen- und Marktindizes, Flug- und Zugauskünfte etc. werden automatisch aus externen Datenbanken in das System eingespeist.

Im März 2016 wurden im Bereich der aktuellen Nachrichten insgesamt 16.044 Seitenupdates (neue Story / neuer Inhalt plus Aktualisierungen / Erweiterungen / Fortsetzungen) verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahr gab es dabei vor allem bei der politischen Berichterstattung Steigerungen. Die Updates in den Bereichen „Bundesländer“ und „Wahlen“ gingen hingegen zurück, vor allem da im März 2016 keine Wahlen stattfanden (die Updates im März 2016 stammen von der Tiroler Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl Ende Februar), im Gegensatz zum Vergleichsmonat des Vorjahres (drei Wahlen in den Bundesländern Oberösterreich, Kärnten, Vorarlberg).

Mit der Topstory auf Seite 105 sowie den Seiten 200-279 sowie 291-296 (inkl. zahlreicher Unterseiten) wurde auch 2016 auf 87 Hauptseiten über nationale und internationale Sport-Events und –bewerbe in Form von Storys, Tabellen, Ergebnislisten, Live-Tickern, Medaillenspiegeln etc. berichtet. Insgesamt umfasst das Angebot des ORF TELETEXT Sportarten aus den unterschiedlichsten Bereichen – von Ballsportarten über Winter- und Motorsport bis zu Leichtathletik oder US-Sport. Zu den beiden Top-Ereignissen des Jahres, der EURO 2016 und den Olympischen Sommerspielen wurden darüber hinaus umfangreiche Specials gestaltet, die von aktuellen und Hintergrundberichten über Live-Ticker bis zu umfassenden Tabellenteilen (Ergebnisse, Medaillenspiegel etc.) reichten.
Im März 2016 wurden auf den Sport-Seiten 11.857 Seitenupdates verzeichnet (März 2015: 13.834). Rückgänge gab es v.a. in den Bereichen Fußball (Fehlen der im März 2015 überdurchschnittlich hohen Berichterstattung wegen drei EURO-Qualifikations-Spielen) und Wintersport, wo es im März 2015 eine stark erhöhte Berichterstattung inkl. update-intensivem Live-Ticker aufgrund der Verlagerung des Weltcupgeschehens auf diesen Monat gab (da die alpine und nordische Ski-WM im Februar stattfanden).

Die Autorin:
Julia Gessl verantwortet den ORF TELETEXT




Public Value Bericht 2017/18