DE | EN
DE | EN

Verbindung durch Kooperation

Petra Gruber, Arte

Transkription
„Pralle Schönheit“ – das ist der Titel einer „Universum“-Produktion, die der ORF gemeinsam mit dem deutsch-französischen Kulturkanal „Arte“ realisiert. Es geht dabei um Paradeiser, der Titel steht dabei aber auch programmatisch für die Kooperation zwischen dem ORF und Arte schlechthin. Mitten hinein ins pralle europäische Leben, mit Fernsehproduktionen, die Lust am Entdecken wecken und die Zuschauerinnen anregen, neue Horizonte zu ergründen. „Arte“ steht für das Beste, was Qualitätsfernsehen zu bieten hat. Die gemeinsam mit dem ORF produzierten Filme bringen auf neue Gedanken, eröffnen neue Sichtweisen und sind im besten Sinne des Wortes bereichernd. Themen, die uns bewegen, uns angehen und anrühren, wie etwa die Dokumentation „Donauspital“ des preisgekrönten Filmemachers Nikolaus Geyrhalter. Der ORF produziert aber auch anspruchsvolle und gleichzeitig unterhaltende Fernsehfilme gemeinsam mit „Arte“, wie die Mulitkulti-Komödie „Kebab mit Alles“ von Wolfgang Murnberger. Das Arte-ORF-Produktionsjahr klingt inzwischen schon traditionell mit der gemeinsamen Übertragung von „Christmas in Vienna“ aus, ein Programm, das unterschiedlichste Bevölkerungsschichten in ganz Europa in besinnliche Stimmung versetzt und damit zeigt, dass nicht nur Musik, sondern auch Fernsehen völkerverbindende Kraft haben kann.