Aktuelles
ORF-Kultursommer im Zeichen der Oper

Der ORF-Kultursommer 2016 hält auch heuer wieder einiges für Opernfreunde bereit:   Eine besondere Premiere aus dem neuen Tiroler Festspielhaus Erl, nämlich Rossinis letzte Oper »Guglielmo Tell« in einer speziellen Fernsehfassung zeigt der ORF am 30.Juli, bereits am 17. Juli widmet sich eine zweiteilige »matinee« dem Komponisten Rossini. Ebenfalls am 17. Juli beginnt die Berichterstattung über Bregenzer Festspiele, die heuer ihr 70. Jubiläum feiern.
Im aktuellen Public-Value-Bericht beschreibt Madlene Freyer (ORF-TV-Kulturredaktion) welche Herausforderungen bei der TV-Inszenierungen von Opernaufführungen bestehen. [mehr]


TEXTE
Why Independence Matters
In order to be a trustful source of information quality media has to be accountable and beyond reach of external influence such as political parties, governments, lobby groups or individual or business interest. This is why EBU is defining “independence” as one of its core values of program production. [more]

STATEMENTS
»Zeit zum Zuhören nehmen«
Angesichts zunehmender Krisen in und um Europa steigen auch die Heruasforderungen für Journalistinnen und Journalisten. Statt nur dem Themendruck des »Mainstream« nachzugeben, zeichne sich unterscheidbare Medienqualität vor allem durch differenzierte Berichterstattung aus, die kontinuierlich den Blick auf Themen richtet, die außerhalb der Mainstream-Berichterstattung liegen, so Christian Schüller am Rande des ORF-DialogForums »Europas neue Fronten« im ORF-Zentrum. [mehr]

STUDIE
»Public Social Value«
Wem nützen öffentlich-rechtliche Medien und wie? Welchen Beitrag leisten sie zum gesellschaftlichen Leben?  Welche Bedeutung haben sie für die Qualität des öffentlichen Diskurses, für die Demokratie und nicht zuletzt für die Menschen selbst?

Öffentlich-rechtliche Medien sind gefordert, derartige  Fragen zu beantworten. Daher hat sich der ORF in Kooperation mit der SRG, dem BR und der EBU entschlossen, seine aktuelle Public Value-Jahresstudie diesem zukunftsweisenden Thema zu widmen. Insgesamt 9 international anerkannte Wissenschafter/innen wurden mit spezifischen Fragestellungen zur künftig erwartbaren und geforderten Medienqualität  beauftragt.
[mehr]





»AUFmachen«

Der Public-Value-Bericht 2015/16


Im aktuellen Leistungsbericht des ORF beschreiben ORF-Mitarbeiter/innen - anhand zahlreicher Projekte aus 2015/16 - ihre Auffassung von Medienqualität unter dem Aspekt des "Aufmachens". Die Perspektive von innen wird durch zahlreiche Beträge von externen Autor/innen erweitert.

Im beigelegten Datenheft finden sich zudem zahlreiche Daten und Fakten zur ORF-Medienproduktion 2015.  [mehr]

[Download Public-Value-Bericht]

[Download Datenheft 2015]


Generation What? - Das Online-Experiment
Junge Menschen zwischen 18 und 34 Jahren aus Österreich und ganz Europa sind bei der Online-Umfrage »Generation What« dazu aufgerufen, durch ihre Teilnahme das Porträt ihrer Generation mitzugestalten.


Zur Umfrage »Generation What?«


Das Geheimnis der 18 Kategorien
Fünf Qualitätsdimensionen und insgesamt 18 Leistungskategorien definieren ORF Public Value: abgeleitet aus dem ORF-Gesetz, den ORF-Programmrichtlinien, den ORF-Leitlinien sowie den aktuellen Anforderungsbedingungen in Gesellschaft und Medienentwicklung. [mehr]



Public Value Bericht 2015/16

Studie » Public Social Value «