DE | EN
DE | EN
EVENT

ORF-DialogForum "Fakten: Relativ? Alternativ? Diskursiv?"
Das kommende ORF-DialogForum - diesmal zum Thema "Fakten" - geht neue Wege. Statt traditioneller Podiumsrunde argumentieren, am 28. März im ORF-Radiokulturhaus in Wien, jeweils zwei Diskutant/innen mit- und gegebenenfalls gegeneinander. Wer hat die besseren Fakten, die überzeugenderen Argumente? Die glaubwürdigsten Beispiele?
Mit dabei:
Univ.Prof.DDr. Matthias Karmasin (Direktor des CMC, Österreichische Akademie der Wissenschaften/Alpen-Adria-Universität),
Richard Schmitt (Chefredakteur von Krone.at),
Franziska Tschinderle (Journalistin bei „Datum“),
Lisa Totzauer
(Nachrichtenchefin ORF eins)
[Zur Einladung]

AKTUELLES

Arte kämpft mit neuem Format gegen Fake News

Am 13. März startet Arte mit der Reportage-Reihe „Re:“ eine Offensive gegen Fake News und alternative Fakten. Erzählt werden sollen vor allem „Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken.“ [mehr]


AKTUELLES

ORF legt Vorschlag für Änderungen des ORF-Angebots in Sozialen Medien vor
Mit dem vorliegenden Vorschlag für Änderungen des ORF-Angebots in Sozialen Medien soll der öffentlich-rechtliche Mehrwert des ORF-Angebots in Sozialen Medien gestärkt werden, insbesondere das Angebot teilweise ergänzt und besser auffindbar gestaltet werden. Damit verbunden ist die Bereitstellung von kommerzieller Kommunikation, welche die finanziellen Rahmenbedingungen für die Stärkung des Public-Value fördern kann. [mehr]

TRANSPARENZ

ORF-Faktencheck
Die grundlegenden Fragen zu den Gebühren: Zur Versachlichung der Diskussion hat der ORF im Faktencheck die wichtigsten Punkte aufbereitet. Sind die ORF-Gebühren im internationalen Vergleich teuer? Stimmt es, dass der ORF hauptsächlich US-Serien spielt? Und ist es wahr, dass kaum jemand mehr den ORF nutzt? [mehr]





»AUFMACHEN« - Der Public-Value-Bericht 2015/16

Im aktuellen Leistungsbericht des ORF beschreiben ORF-Mitarbeiter/innen - anhand zahlreicher Projekte aus 2015/16 - ihre Auffassung von Medienqualität unter dem Aspekt des "Aufmachens". Die Perspektive von innen wird durch zahlreiche Beträge von externen Autor/innen erweitert.

Im beigelegten Datenheft finden sich zudem zahlreiche Daten und Fakten zur ORF-Medienproduktion 2015.  [mehr]

[Download Public-Value-Bericht]

[Download Datenheft 2015]


Das Geheimnis der Farben
Fünf Qualitätsdimensionen und insgesamt 18 Leistungskategorien definieren ORF Public Value: abgeleitet aus dem ORF-Gesetz, den ORF-Programmrichtlinien, den ORF-Leitlinien sowie den aktuellen Anforderungsbedingungen in Gesellschaft und Medienentwicklung. [mehr]



Public Value Bericht 2015/16

 Studie »eneration What?«