DE | EN
DE | EN
Dr. Alexander Wrabetz
Generaldirektor des ORF

Der Generaldirektor des ORF ist Alleingeschäftsführer, der vom Stiftungsrat für die Dauer von fünf Jahren bestellt wird. Aufgrund seiner Vorschläge werden die Direktoren und Landesdirektoren vom Stiftungsrat bestellt.

Dr. Alexander Wrabetz(Foto: ORF/Thomas Ramstorfer)

Dr. Alexander Wrabetz, Generaldirektor des ORF
Geboren am 21. März 1960 in Wien

Ausbildung
1983: Promotion zum Dr. jur.

Beruflicher Werdegang

1982 – 1983: Freier Mitarbeiter ORF-Landesstudio Wien

1984 – 1987: Girozentrale und Bank der Österr. Sparkassen
• Handelsfinanzierungen, Projektfinanzierungen
• Gruppenleiter Trade Finance

1987 – 1992: Österreichische Industrieholding AG (ÖIAG)
• Assistent des Vorstandsvorsitzenden
• Generalsekretär der Austrian Industries / ÖIAG (1990)

1992 – 1994: Voest Alpine Intertrading GmbH, Linz; Geschäftsführer
1995 – 1998: VAMED-Gruppe, Geschäftsführer VAMED Engineering GmbH & Co KG, Planungs- und Errichtungs-GmbH, Wien; Mitglied des Vorstandes VAMED AG, Wien;

Weitere Funktionen:
• 1995 – 1998: Mitglied des Kuratoriums des Österreichischen Rundfunks (ORF)
1998 – 2006: Österreichischer Rundfunk (ORF); Kaufmännischer Direktor
2007 bis dato: Österreichischer Rundfunk (ORF); Generaldirektor
Weitere Funktionen:
• Member des Executive Board der European Broadcasting Union (EBU/UER) (2009 - 2016)
• Mitglied des Aufsichtsrates der Österreichischen Lotterien GmbH
• Vorsitzender Aufsichtsrat der APA Austria Presse Agentur eG

Auszeichnungen
• „Women’s Empowerment Principles CEO Leadership Award“ der Vereinten Nationen 2015
• „Medienmanager des Jahres 2015”