DE | EN
DE | EN
Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten und Informationen aus Österreich, Europa und der Welt zu aktuellen Entwicklungen unter anderem in den Bereichen »Public Value«, »öffentlich-rechtliche Medien«, sowie »Qualitätsjournalismus«.
 
2018-02-12

Auf der ARTE-Jahrespressekonferenz, die vergangenen Mittwoch, den 07. Februar, in Hamburg stattfand, erklärte ARTE-Präsident Peter Boudgoust, dass der Sender sein Engagement im Dokumentarfilmbereich verstärken und weiterhin auf europäische Formate setzen wird.

Im vergangen Jahr konnte ARTE durch ein optimiertes Programmschema und starke Sendungsinnovationen seine Reichweite in Deutschland und Frankreich steigern, zudem gelang es, die klassische Mediathek in eine intuitive Online-Content-Plattform umzuwandeln.

Das verstärkte Engagement in Dokumentartfilme soll unter anderem einen Entwicklungsfonds umfassen, mit dem Recherchen und Ausarbeitungen abgesichert werden sollen. Zudem soll weiterhin an der Europäisierung von ARTE gearbeitet werden, indem das Online-Angebot "ARTE-Europe" in einer zusätzlichen Sprache zu finden sein wird und verstärkt auf Koproduktionen mit europäischen Partnern gesetzt werden soll.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180207_OTS0124/arte-verstaerkt-engagement-im-dokumentarfilmbereich-und-setzt-weiterhin-auf-europaeische-formate

[mehr]

Zurück zur Listenausgabe


#Next Generation
Die Videoreihe „Next Generation“ ergänzt die Aussagen der ORF-Mitarbeiter/innen zu Medienqualität und -zukunft im Public Value Bericht 2016/17. Dazu hat das Public Value Kompetenzzentrum einige der jüngsten ORF-Mitarbeiter/innen gefragt, welche Erwartungen, Ansprüche und Forderungen sie an ein öffentlich-rechtliches Medium stellen – und wie Medienqualität im digitalen Europa produziert werden kann. Mehr dazu auf dieser Website.

[Zu den Videos]


»Qualität entfalten« - Der Public-Value-Bericht 2016/17
»Qualität entfalten« - Diesen Anspruch haben wir im aktuellen Public Value Report wörtlich genommen: Wie in den letzten Jahren geben zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus TV, Radio und Online Einblick in ihre Arbeit und begründen ihre persönliche Perspektive zu öffentlich-rechtlicher Qualität. Die jeweilige Rückseite der fünf Hefte zu den Qualitätsdimensionen des »Public Value« lässt sich zu einem Plakat entfalten, das ORF-Leistungen im Kontext thematisiert. [Zum Download]


Das Geheimnis der Farben
Fünf Qualitätsdimensionen und insgesamt 18 Leistungskategorien definieren ORF Public Value: abgeleitet aus dem ORF-Gesetz, den ORF-Programmrichtlinien, den ORF-Leitlinien sowie den aktuellen Anforderungsbedingungen in Gesellschaft und Medienentwicklung. [mehr]