DE | EN
DE | EN
EVENT
Dialogforum »WEM NÜTZT WIRTSCHAFT?«
Das DialogForum blickt auf die Frage ob und wie Wirtschaft abseits von Wachstumslogik und im Sinne sozialer Verantwortung und Gemeinwohlorientierung funktionieren kann. Zu Beginn der Veranstaltung erwartet Sie eine Keynote von Kate Raworth, Autorn von »Doughnut Economics - Seven ways to think like a 21st Century Economist«. [mehr]

QUALITÄTSSICHERUNG
ORF veröffentlicht Jahresbericht 2017
Der ORF legt für das Jahr 2017 Jahresbericht über die Erfüllung des gesetzlichen Auftrags vor. Der Bericht enthält u.a. Informationen über erzielte Reichweiten und gibt Auskunft über die Nutzung der einzelnen Sendungen sowie den Versorgungsgrad. Auch werden u.a. Einnahmen aus kommerzieller Werbung ausgewiesen. Der Bericht wird dem Bundeskanzler, der Regulierungsbehörde sowie dem Nationalrat und Bundesrat zur Verfügung gestellt. [Zum Download]

TEXTE
Neuerscheinung: »TEXTE 21 - Sport in öffentlich-rechtlichen Medien«
Spitzensport verschwindet zusehends hinter Bezahlschranken und schließt so nicht zahlungskräftige Bevölkerungsgruppen aus, gleichzeitig geben Sportstars statt Interviews lieber selbstgedrehte Videoschnipsel her: Wie kann da Sport(berichterstattung) in öffentlich-rechtlichen Medien sein?
Dieser Frage stellten sich international renommierte Wissenschaftler/innen anlässlich des „Expert/innengesprächs“ zu Sport im ORF – und die „TEXTE 21“ veröffentlichen die Antworten. [mehr]

DIALOG
Was erwarten junge Menschen vom ORF?
Was erwarten junge Menschen vom ORF der Zukunft? Beim einem DialogForum extra konnten über 50 junge Menschen Ende Jänner ihre Erwartungen, Wünsche und Anregungen mit jungen ORF-Mitarbeiter/innen diskutieren. [mehr]

RÜCKBLICK
»Der Moderator ohne Kinderstube: Über die Schwierigkeit kritische Fernsehinterviews zu führen«
Armin Wolf und seine Interviewführung - von den einen wird er dafür geliebt, von anderen gefürchtet und kritisiert. Dies ist kein neues Phänomen. Bereits im Public-Value-Bericht 2011/12 beschrieb er, warum er Interviews führt, wie er sie führt. Ein Thema, das bis heute nicht an Aktualität verloren hat. Ein Grund, den Artikel wieder hervorzuholen. [mehr]

VIDEO

»Public Value #realitycheck: Ö1 Radiokolleg in Produktion«
Wie enstehen ORF-Inhalte? Wie wird hinter den Kulissen gearbeitet? Und wer arbeitet dort?
Wir machen den »Public Value #realitycheck« und begleiten die Ö1-Höfunkjournalistin Juliane Nagiller bei ihrer Arbeit an einem Beitrag für die Ö1-Sendereihe »Radiokolleg«. [mehr]

STUDIE

»Der Auftrag: Bildung im digitalen Zeitalter«
Die Public Value Jahresstudie 2016/17 des ORF in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk zum Thema »Der Auftrag: Bildung im digitalen Zeitalter« mit Beiträgen von Hartmut Rosa, Bernhard Pörksen, Katharine Sarikakis, Maren Beaufort, Klaudia Wick und Volker Grassmuck ist erschienen. [mehr]

AKTUELLES

Offener Brief: 10 Thesen zur Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
"Gäbe es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht, müsste man ihn gerade jetzt erfinden." Mit dieser These beginnt ein Offener Brief an die deutschen Ministerpräsidentinnen und -präsidenten, sowie an die Mitglieder der Rundfunkkommission. Insgesamt zehn Thesen zur zukunftsfähigen Ausgestaltung des öffentlich-rechtlichen Auftrags umfasst der Offene Brief, der von mehr als 40 Wissenschafter/innen und Vertreter/innen der Zivilgesellschaft unterzeichnet wurde. [mehr]




#Next Generation
Die Videoreihe „Next Generation“ ergänzt die Aussagen der ORF-Mitarbeiter/innen zu Medienqualität und -zukunft im Public Value Bericht 2016/17. Dazu hat das Public Value Kompetenzzentrum einige der jüngsten ORF-Mitarbeiter/innen gefragt, welche Erwartungen, Ansprüche und Forderungen sie an ein öffentlich-rechtliches Medium stellen – und wie Medienqualität im digitalen Europa produziert werden kann. Mehr dazu auf dieser Website.

[Zu den Videos]


»Qualität entfalten« - Der Public-Value-Bericht 2016/17
»Qualität entfalten« - Diesen Anspruch haben wir im aktuellen Public Value Report wörtlich genommen: Wie in den letzten Jahren geben zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus TV, Radio und Online Einblick in ihre Arbeit und begründen ihre persönliche Perspektive zu öffentlich-rechtlicher Qualität. Die jeweilige Rückseite der fünf Hefte zu den Qualitätsdimensionen des »Public Value« lässt sich zu einem Plakat entfalten, das ORF-Leistungen im Kontext thematisiert. [Zum Download]


Das Geheimnis der Farben
Fünf Qualitätsdimensionen und insgesamt 18 Leistungskategorien definieren ORF Public Value: abgeleitet aus dem ORF-Gesetz, den ORF-Programmrichtlinien, den ORF-Leitlinien sowie den aktuellen Anforderungsbedingungen in Gesellschaft und Medienentwicklung. [mehr]


Dialogforum, Public Network Value abspielen
© ORF/Thomas Jantzen
Dialogforum
Public Network Value