DE | EN
DE | EN
[Zur Startseite]     [Eine Seite zurück]

Die Zukunft des ORF

Burgenland Heute über eine Fachtagung zur Medienzukunft

Transkription
Wie schaut die regionale Berichterstattung der Zukunft aus? Diese Frage ist heute im Mittelpunkt einer Tagung hier im ORF-Landesstudio in Eisenstadt gestanden. Programmmacher und Medienexperten haben dabei auch über die Chancen gesprochen, die sich durch die neuen digitalen Medien ergeben. Die Antenne wird bereits Richtung Zukunft ausgerichtet. Bei der regionalen Berichterstattung des ORF werden die neuen technischen Möglichkeiten eine immer größere Rolle spielen. Informationen aus einer Hand werden im Radio, im Fernsehen und im Internet noch enger miteinander verknüpft werden. „Regionale Inhalte werden für unser Publikum immer wichtiger. Rasch, aktuell, noch aktueller und vor allem nicht nur im Radio, Fernsehen und Online sondern in allen Medien. Das ist ja auch die große Chance der Landesstudios für den ORF – hier regionalen Inhalt herzustellen, der uns unverwechselbar macht und unverzichtbar.“ Bei der heutigen Tagung in Eisenstadt haben Programmmacher und Medienexperten über die Chancen beraten, die sich durch die neuen Medien bieten. Dabei sind auch Erfahrungen anderer Rundfunkanstalten miteingeflossen. „Eines der wichtigsten Ziele ist, dass wir über die sozialen Netzwerke Leute erreichen, die uns gar nicht mehr konsumieren. Wir wollen junge Leute erreichen, die ja fast schon leben mit ihrem Handy. In sozialen Netzwerken können wir dort mit unseren spannenden Inhalten ganz neue Zielgruppen erreichen.“ Soziale Plattformen im Internet oder das Fernsehen am Handy: solche und ähnliche Trends werden noch stärker mit den herkömmlichen Medien wie Radio und Fernsehen vernetzt werden. „Die ORF-Landesstudios sind und bleiben die regionale Nachrichtendrehscheibe des ORF. Das heißt, sie sind nicht nur für ihre eigenen Programme, für ihre Bundesland-Radios und für ihre Bundesland heute-Sendungen enorm wichtig, sondern auch für alle zentralen und österreichweit ausgestrahlten Informationssendungen, egal ob Radio, Fernsehen oder Online – die Nachrichtendrehscheibe schlechthin. Für die Hörer, Seher und User des ORF werden damit die Möglichkeiten sich zu informieren noch vielfältiger und die Landesstudios des ORF zum Vorbild bei der medienübergreifenden Berichterstattung.

Wie schaut die regionale Berichterstattung der Zukunft aus? Diese Frage ist heute im Mittelpunkt einer Tagung hier im ORF-Landesstudio in Eisenstadt gestanden. Programmacher und Medienexperten haben dabei auch über die Chancen gesprochen, die sich durch die neuen, digitalen Medien ergeben.
Die Antenne wird bereits Richtung Zukunft ausgerichtet. Bei der regionalen Berichterstattung des ORF werden die neuen technischen Möglichkeiten eine immer größere Rolle spielen. Informationen aus einer Hand werden in Radio, im Fernsehen und im Internet noch enger miteinander verknüpft werden.
Bei der heutigen Tagung in Eisenstadt haben Programm-Macher und Medienexperten über die Chancen beraten, die sich durch die neuen Medien bieten. Dabei sind auch Erfahrungen anderer Rundfunkanstalten miteingeflossen. Soziale Plattformen im Internet oder das Fernsehen am Handy - solche und ähnliche Trends werden noch stärker mit den herkömmlichen Medien wie Radio und Fernsehen vernetzt werden. Für die Hörer, Seher und User des ORF werden damit die Möglichkeiten, sich zu informieren, noch vielfältiger. Und die Landesstudios des ORF zum Vorbild bei der medien-übergreifenden Berichterstattung.


TransFORM: Der Bericht, Public Value Bericht 2020/2021 abspielen
TransFORM: Der Bericht
Public Value Bericht 2020/2021
ORF-Nachhaltigkeitsbericht 2018/19, Nachhaltigkeit im ORF abspielen
ORF-Nachhaltigkeitsbericht 2018/19
Nachhaltigkeit im ORF
Sprungbrett zur Bilderbuchkarriere, Susi Ondrušová, FM4 abspielen
© Foto: ORF
Sprungbrett zur Bilderbuchkarriere
Susi Ondrušová, FM4
Public Value Bericht 2017/18 "Der Unterschied", 55 Stimmen aus dem ORF zur öffentlich-rechtlichen Medienqualität abspielen
Public Value Bericht 2017/18 "Der Unterschied"
55 Stimmen aus dem ORF zur öffentlich-rechtlichen Medienqualität
55 öffentlich-rechtliche Unterschiede, Public Value Bericht 2017/18 "Das Handbuch" abspielen
© ORF
55 öffentlich-rechtliche Unterschiede
Public Value Bericht 2017/18 "Das Handbuch"
DialogForum »Medienkritik«, Zuckerbrot und Peitsche: Nichts dazwischen? abspielen
© ORF/Thomas Jantzen
DialogForum »Medienkritik«
Zuckerbrot und Peitsche: Nichts dazwischen?
Public Value Bericht 2016/17, Qualität entfalten! abspielen
© ORF
Public Value Bericht 2016/17
Qualität entfalten!
Public Value Bericht 2015/16, AUFMACHEN abspielen
Public Value Bericht 2015/16
AUFMACHEN
Public Value Bericht 2014/15, WOHIN? abspielen
Public Value Bericht 2014/15
WOHIN?
Texte 13 - Sonderheft zum Public Value Bericht 13/14, Contributions of all 27 EU member states abspielen
Texte 13 - Sonderheft zum Public Value Bericht 13/14
Contributions of all 27 EU member states
Public Value Bericht 2013/14, Trailer zur Public-Value-Woche im ORF abspielen
© ORF
Public Value Bericht 2013/14
Trailer zur Public-Value-Woche im ORF
Berge in der Hauptrolle, Tirol Heute über die ORF-Filmförderung abspielen
Berge in der Hauptrolle
Tirol Heute über die ORF-Filmförderung
Die Zukunft des ORF, Burgenland Heute über eine Fachtagung zur Medienzukunft abspielen
Die Zukunft des ORF
Burgenland Heute über eine Fachtagung zur Medienzukunft
Literatur für das Radio, "Radio-Tirol-Spezial" über das Hörspiel im ORF abspielen
© ORF
Literatur für das Radio
"Radio-Tirol-Spezial" über das Hörspiel im ORF
Dieser Klang ist Österreich, Radio Tirol: Volksmusik im ORF abspielen
© ORF
Dieser Klang ist Österreich
Radio Tirol: Volksmusik im ORF
Konkrete Hilfe für unser Publikum, "help - das konsumentenmagazin" über den ORF Kundendienst abspielen
© ORF
Konkrete Hilfe für unser Publikum
"help - das konsumentenmagazin" über den ORF Kundendienst
"Unterhaltung ist ein Grundnahrungsmittel", Heute Mittag bei der Präsentation der Public Value Studie 2013-2014 abspielen
© ORF
"Unterhaltung ist ein Grundnahrungsmittel"
Heute Mittag bei der Präsentation der Public Value Studie 2013-2014
Journalisten im Spannungsfeld der PR, Report beleuchtet diese Thema anlässlich der Veröffentlichung des Public-Value-Berichts 13/14 abspielen
© ORF
Journalisten im Spannungsfeld der PR
Report beleuchtet diese Thema anlässlich der Veröffentlichung des Public-Value-Berichts 13/14
Public Value Bericht 2013/14, Report abspielen
Public Value Bericht 2013/14
Report
Public Value Bericht 2013/14, Daten abspielen
Public Value Bericht 2013/14
Daten
Public Value Bericht 2013/14, Menschen abspielen
Public Value Bericht 2013/14
Menschen
Radiokolleg "Medial im Bild", Bildungsmedien für Erwachsene (Teil 3) abspielen
Radiokolleg "Medial im Bild"
Bildungsmedien für Erwachsene (Teil 3)
Radiokolleg "Medial im Bild", Bildungsmedien für Erwachsene (Teil 2) abspielen
Radiokolleg "Medial im Bild"
Bildungsmedien für Erwachsene (Teil 2)
Radiokolleg "Medial im Bild", Bildungsmedien für Erwachsene (Teil 1) abspielen
© ORF/Günther Mayr
Radiokolleg "Medial im Bild"
Bildungsmedien für Erwachsene (Teil 1)
"Der erste CO2-freie Radiosender", Nachhaltigkeit im ORF abspielen
"Der erste CO2-freie Radiosender"
Nachhaltigkeit im ORF
Religion in Film und Fernsehen, Beitrag von Brigitte Krautgartner abspielen
Religion in Film und Fernsehen
Beitrag von Brigitte Krautgartner
Public Value Bericht 2012/13, Wo bleibt der Aufstand? abspielen
Public Value Bericht 2012/13
Wo bleibt der Aufstand?
Public Value Bericht 2011/12, Warum Qualität zählt abspielen
Public Value Bericht 2011/12
Warum Qualität zählt
Public Value Bericht 2010/11, Wert über Gebühr abspielen
Public Value Bericht 2010/11
Wert über Gebühr
Public Value Bericht 2007/08, Wert über Gebühr abspielen
Public Value Bericht 2007/08
Wert über Gebühr
Public Value Bericht 2009/10, Wert über Gebühr abspielen
Public Value Bericht 2009/10
Wert über Gebühr