DE | EN
DE | EN
© ORF/Thomas Jantzen

»Öffentlich-Rechtliche müssen zu Plattformen werden«

Barbara Thomaß, Professorin für Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum


Barbara Thomaß war am 19. März 2018 zu Gast beim DialogForum »Digitale Weltherrschaft  vs. Demokratie«. Warum es aus demokratiepolitischer Perspektive wichtig ist, dass öffentlich-rechtliche Medien zu digitalen Plattformen werden beantortet sie im Interview.


DialogForum: Public Service Internet, Teil 1 und 2 abspielen
DialogForum: Public Service Internet
Teil 1 und 2
DialogForum "Ausgeliefert?!", Eine Handvoll global agierender Konzerne … abspielen
© ORF/Thomas Jantzen
DialogForum "Ausgeliefert?!"
Eine Handvoll global agierender Konzerne …
EPOS: Der „European Public Open Space”, Keynote von Univ.-Prof. Dr. Barbara Thomaß abspielen
EPOS: Der „European Public Open Space”
Keynote von Univ.-Prof. Dr. Barbara Thomaß
STUDIE - Allianzen, Kooperationen, Plattformen, Gemeinwohlorientierte Medienqualität in der Netzwerkgesellschaft abspielen
© ORF
STUDIE - Allianzen, Kooperationen, Plattformen
Gemeinwohlorientierte Medienqualität in der Netzwerkgesellschaft
Der Rundfunk der Gesellschaft 3.0, Barbara Thomaß, Ruhr-Universität Bochum abspielen
© Foto: ORF/Roman Zach-Kiesling
Der Rundfunk der Gesellschaft 3.0
Barbara Thomaß, Ruhr-Universität Bochum
DialogForum »Die digitale Weltherrschaft vs. Demokratie«, mit einer Keynote von Viktor Mayer-Schönberger abspielen
© ORF/Thomas Jantzen
DialogForum »Die digitale Weltherrschaft vs. Demokratie«
mit einer Keynote von Viktor Mayer-Schönberger
»Öffentlich-Rechtliche müssen zu Plattformen werden«, Barbara Thomaß, Professorin für Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum abspielen
© ORF/Thomas Jantzen
»Öffentlich-Rechtliche müssen zu Plattformen werden«
Barbara Thomaß, Professorin für Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
Texte 13 - Sonderheft zum Public Value Bericht 13/14, Contributions of all 27 EU member states abspielen
Texte 13 - Sonderheft zum Public Value Bericht 13/14
Contributions of all 27 EU member states