next
next

DE | EN
DE | EN
Zurück zur Übersicht

Auftrag #13 Innovation Der ORF-Player wird Information und Unterhaltung auf einem Angebot bieten. Egal ob Fernsehen, Radio oder Online-Nachrichten: Der ORF der Zukunft wird für alle ORF-Mediennutzer/innen auf einer zentralen Plattform verfügbar sein.

Digitalisierung als Chance, Simon Skina, ORF Generaldirektion abspielen
© Grafik: ORF, Bild: ORF-ON
Digitalisierung als Chance
Simon Skina, ORF Generaldirektion
Wir brauchen mehr im Internet, Benjamin Wedemeyer, Schüler der Ortweinschule Graz abspielen
© Grafik: ORF, Bild: Benjamin Wedemeyer, Sarah Steinhäusler
Wir brauchen mehr im Internet
Benjamin Wedemeyer, Schüler der Ortweinschule Graz



Best of Public Value 2018


Publikumswünsche zur Zukunft
Eine Million Kontakte hat der Kunden- und Kundinnendienst des ORF jedes Jahr, und 2018 waren es noch mehr: Am 28. Mai startete der ORF seine Publikumsbefragung "ORF FÜR SIE. Was wünschen Sie sich vom ORF?" Man konnte kostenfrei anrufen, mailen - oder ich in den ORF-Bulli setzen und Wünsche formulieren. Rund ein Drittel der ORF-Nutzer/innen kritisierte, ein Drittel lobte - und ein Drittel regte an. "We try harder" war dann im Oktober 2018 das Motto der "zweiten Phase" der Befragung. Erste Umsetzung waren zB mehr Eigenproduktionen, mehr österreichische Unterhaltung und Information, weniger Krimis im Hauptabend oder mehr Angebot in der TVthek.


© ORF / Thomas Jantzen
Der Auftrag: Demokratie
Am 6. November präsentierte der ORF die gleichnamige Public-Value-Studie. Die Autor/innen analysieren darin die zukünftige Rolle öffentlich-rechtlicher Medien für die Demokratie, insbesondere in Hinblick auf die disruptiven Umbrüche der digitalen Kommunikationstechnologien.

Enquete zur Zukunft
Zur Zukunft österreichischen Medienlandschaft lud die Regierung Medienmacher/innen vornehmlich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine der Keynotes hielt der frühere ORF-General Gerhard Zeiler, der wie zahlreiche andere Expert/innen einen starken öffentlich-rechtlichen Rundfunk für Österreich forderte. ORF III übertrug die Enquete am 7. und 8. Juni live.


Mehr Zahlen, Daten und Fakten über das Berichtsjahr 2018 werden gerade erhoben und in den nächsten Wochen HIER präsentiert. Der zweite Teil des Berichts "Der Auftrag 2019 - für Europa" erscheint im Mai.