next
next

DE | EN
DE | EN
Back to overview

Norbert Gollinger, Sprecher der Landesdirektoren des ORF Aus dem Land für das Land Das TV-Magazin "Land und Leute" ist seit mehr als 40 Jahren ein wichtiger Brckenbauer zwischen Stadt und Land, Produzent und Konsument - und ein gelungenes Beispiel fr das ffentlich-rechtliche Angebot des ORF.

Denn "Land und Leute" vermittelt dem Publikum ein realistisches Bild der Arbeitswelt und der vielfltigen Leistungen der sterreichischen Bauern; auch die Lebensbedingungen und die Infrastruktur im lndlichen Raum werden thematisiert. Dazu stellen die 14-tgig ausgestrahlten Sendungen nachhaltige, innovative Projekte in den Blickpunkt und greifen gesellschaftspolitisch relevante Umweltthemen auf.
Aber nicht nur das: Auch die ganz unterschiedlichen sterreichischen Kulturlandschaften, das ber Jahrhunderte gewachsene Brauchtum und traditionelles Handwerk sind feste Bestandteile im Themen-Mix. So wie Portraits interessanter Persnlichkeiten aus dem lndlichen Raum und Kulinarisches aus den Regionen.
Beispiele der vergangenen Monate sind u.a. Reportagen ber ein europaweit fhrendes Waldkompetenz-Zentrum und ein Alm-Projekt, das Kindern landwirtschaftliche Entdeckungsreisen anbietet; dazu gehren aber auch ein Verein, der Lebensmittel vor dem Wegwerfen rettet, klimafreundliche Initiativen sowie lndliche Kooperationen, die energieschonend zusammenarbeiten. Brauchtum im Jahreskreislauf, altes Handwerk - wie das Klppeln oder Glasblasen - und eine Beitrags-Reihe ber "Schmankerl mit Geschichte" runden das Bild ab.
Vielfalt, Tradition und Innovation

So entsteht eine zeitgeme Darstellung des lndlichen Raumes, die Generationen bergreifend wirkt und nicht Klischees, sondern Fakten vermittelt... und im besten Sinn des Wortes "Lust aufs Land" machen kann. Damit gelingt es "Land und Leute" auch, sein Publikum gleichermaen im stdtischen wie im lndlichen Raum zu finden.

Dieser Erfolg zeigt sich nicht nur in Reichweiten und Marktanteilen, sondern auch in der herausragenden Resonanz. So entscheiden bei der jhrlichen Publikumswahl zum "Land und Leute-Favorit" fr das innovativste landwirtschaftliche Projekt der vergangenen Monate immer zehntausende Menschen mit ihrer Stimmabgabe…

Lebendiger lndlicher Raum

Getragen wird "Land und Leute" - auch das ein Teil des "Public Value" des ORF - von der intensiven Zusammenarbeit der ORF-Landesstudios: Die rund 125 Beitrge pro Jahr kommen aus allen Bundeslndern und werden dort gestaltet; fr die Gesamtproduktion der Sendung ist das ORF Landesstudio Niedersterreich verantwortlich.
Erfolgreiche Dokumente der lebendigen Vielfalt des lndlichen Raumes in Niedersterreich und allen anderen Bundeslndern finden sich aber auch in anderen TV-Sendereihen des ORF, die in den Landesstudios gestaltet werden: Von "sterreich-Bild am Sonntag" spannt sich dabei der Bogen ber "Erlebnis sterreich" bis zu "Unterwegs in sterreich".
Beispiele aus dem Landesstudio Niedersterreich sind u.a. Filme ber die Folgen der Boden-Verbauung, ber die Revitalisierung der Traisen, die Veranstaltungs-Vielfalt im Weinherbst und ber neue Chancen fr traditionsreiches altes Handwerk im 21. Jahrhundert.

VIDEOS zu SO GEHT STERREICH

DialogForum: SO GEHT ÖSTERREICH, BEST OF: Ursula Hofmeister, Radio Burgenland abspielen
© ORF
DialogForum: SO GEHT ÖSTERREICH
BEST OF: Ursula Hofmeister, Radio Burgenland
DialogForum: SO GEHT ÖSTERREICH, BEST OF: Kenan Güngör, [think.difference] abspielen
© ORF
DialogForum: SO GEHT ÖSTERREICH
BEST OF: Kenan Güngör, [think.difference]
DialogForum: SO GEHT ÖSTERREICH, BEST OF: Lisa Stadtherr, FH Campus Wien abspielen
© ORF
DialogForum: SO GEHT ÖSTERREICH
BEST OF: Lisa Stadtherr, FH Campus Wien
DialogForum: WAS WIR LERNEN - Corona und die Folgen, So geht Österreich abspielen
© ORF
DialogForum: WAS WIR LERNEN - Corona und die Folgen
So geht Österreich
Das Risiko zu Scheitern, Barbara Eder, Filmregisseurin abspielen
© ORF
Das Risiko zu Scheitern
Barbara Eder, Filmregisseurin
Kooperation ist Alltag, Landesstudio Vorarlberg abspielen
© ORF
Kooperation ist Alltag
Landesstudio Vorarlberg
Rolf Rüdiger: Eine Puppe im Radio, Auf ORF Radio Wien abspielen
© ORF
Rolf Rüdiger: Eine Puppe im Radio
Auf ORF Radio Wien
So geht Brauchtum, ORF Burgenland abspielen
© ORF
So geht Brauchtum
ORF Burgenland
So geht Programm für Volksgruppen, Radio Burgenland abspielen
© ORF
So geht Programm für Volksgruppen
Radio Burgenland
Respekt für den Dialekt, ORF Steiermark abspielen
© ORF
Respekt für den Dialekt
ORF Steiermark
"Reparatur der Zukunft - Das Casting für neue Ideen", Eine Ö1-Initiative von: Ina Zwerger, Monika Kalcsics, Mirela Jasic abspielen
© ORF
"Reparatur der Zukunft - Das Casting für neue Ideen"
Eine Ö1-Initiative von: Ina Zwerger, Monika Kalcsics, Mirela Jasic
Mehrsprachiges Informationsangebot, Zoran Dobric, ORF-Journalist abspielen
© ORF
Mehrsprachiges Informationsangebot
Zoran Dobric, ORF-Journalist