next
next

DE | EN
DE | EN
Back to overview

Catrin Huemer, ORF Wien Einfach schreiben Der Buwog-Prozess oder die Eurofighter-Causa: Viele Menschen verstehen solche Nachrichten nicht oder nur schwer. Auf Radio Wien kann man seit Jnner 2020 Nachrichten in Einfacher Sprache hren. Die Wrter sind einfach, die Stze sind kurz. Die Nachrichten werden so erklrt, dass man sie leichter verstehen kann. Auch komplexe Themen werden so berichtet, dass sie verstndlich werden. Es sind Nachrichten mit den wichtigsten Themen der Woche: Vom Coronavirus bis zu den Warnstreiks der Altenpflegerinnen und -pfleger.

Die Sendung heit "Einfach! Wichtig!". Sie ist immer am Sonntag zu hren - und zwar vier Mal. Am Vormittag gibt es den Nachrichtenrckblick um 8.30 Uhr und um 9.30 Uhr in der Kinder-Rtselshow "WOW". Am Nachmittag werden die Einfachen Nachrichten um 13.30 Uhr und um 14.30 gesendet. Wenn man die Sendung verpasst hat, ist das kein Problem. Man kann sich den Wochenrckblick auch im Internet anhren auf wien.ORF.at - auerdem kann man den Text dort nachlesen. Zudem gibt es die Wochenrckblicke in Einfacher Sprache der letzten Wochen zum Nachhren und Nachlesen.

Zum Hintergrund: Alle Menschen brauchen Informationen, jede und jeder soll die Nachrichtenwelt mglichst verstehen knnen. Sie sollen wissen, was in sterreich oder anderen Lndern passiert. Diese Nachrichten auf Radio Wien sind fr Menschen gedacht, fr die das Lernen nicht so leicht ist und fr manche ltere Menschen. Viele Menschen knnen zum Beispiel nicht so gut lesen. Der Grund kann eine Lernschwche oder Behinderung sein. Geeignet sind diese Einfachen Nachrichten auch fr Zuwanderer, die noch nicht gut Deutsch sprechen und es lernen wollen. Auch Kinder sind eine wichtige Zielgruppe, ihr Interesse fr die Nachrichtenwelt soll geweckt werden.

Wir holen uns auch Feedback von zwei Partnern: Die "Inklusive Lehrredaktion" im ORF hrt sich die Sendungen spter an und gibt uns Rckmeldung. Auch Schlerinnen und Schler einer dritten Klasse in einer Volksschule hren sich jede Woche gemeinsam die Nachrichten an, fllen Fragebgen aus und zeigen dadurch, was gut verstndlich war und was sie nicht verstanden haben. Daraus lernen wir jede Woche fr die nchste Sendung.

Radio Wien hrt man in Wien auf 89,9 und 95,3 und auf der ganzen Welt auf wien.ORF.at, in der Radiothek oder ber die Radio Wien-App.


VIDEOS zu SO GEHT INFORMATION

DialogForum: SO GEHT INFORMATION, BEST OF: Annámaria Tóth, Re:think Alliances abspielen
© ORF
DialogForum: SO GEHT INFORMATION
BEST OF: Annámaria Tóth, Re:think Alliances
DialogForum: SO GEHT INFORMATION, BEST OF: Ingrid Brodnig, Journalistin und Autorin abspielen
© ORF
DialogForum: SO GEHT INFORMATION
BEST OF: Ingrid Brodnig, Journalistin und Autorin
DialogForum: SO GEHT INFORMATION, BEST OF: Dr. Alexander Wrabetz, ORF-Generaldirektor abspielen
© ORF
DialogForum: SO GEHT INFORMATION
BEST OF: Dr. Alexander Wrabetz, ORF-Generaldirektor
DialogForum: WAS WIR LERNEN - Corona und die Folgen, So geht Public Value abspielen
© ORF
DialogForum: WAS WIR LERNEN - Corona und die Folgen
So geht Public Value
DialogForum: WAS WIR LERNEN - Corona und die Folgen, So geht Information abspielen
© ORF
DialogForum: WAS WIR LERNEN - Corona und die Folgen
So geht Information
"Wir müssen dort hingehen, wo es weh tut.", Klaus Dutzler, Sendungsverantwortlicher "Am Schauplatz" abspielen
© ORF
"Wir müssen dort hingehen, wo es weh tut."
Klaus Dutzler, Sendungsverantwortlicher "Am Schauplatz"
Motto: "Ihr Ärger ist unser Auftrag", Martina Rupp, Moderatorin "konkret" abspielen
© ORF
Motto: "Ihr Ärger ist unser Auftrag"
Martina Rupp, Moderatorin "konkret"
Ruhe bewahren und nicht spekulieren, Simone Stribl, Zeit im Bild abspielen
© ORF
Ruhe bewahren und nicht spekulieren
Simone Stribl, Zeit im Bild
"Gut muss es sein", Georg Spatt, Senderchef Ö3 abspielen
© ORF
"Gut muss es sein"
Georg Spatt, Senderchef Ö3
"Augenhöhe und Normalität sind mir wichtig", Miriam Labus, Moderatorin "Ohne Grenzen" abspielen
"Augenhöhe und Normalität sind mir wichtig"
Miriam Labus, Moderatorin "Ohne Grenzen"